Telefon +49 (0) 6103 - 995248

Spritzschutz

Einfache Montage — ohne Bohrung

Stauraum bietet Spritzschutz aus hitzebeständigem ESG Sicherheitsglas für Ihre Küche oder Ihr Badezimmer. Die Glasrückwand hinter dem Herd, der Spüle oder dem Waschbecken gibt es in den Farben Weiß oder Schwarz und wird einfach mit Klebepunkten montiert. Aufwändige Fliesenarbeiten oder Bohrungen entfallen bei der Montage der Wandverkleidung. Der freistehende, leicht zu montierende Spritzschutz für Kochinseln oder einen freistehenden Herd gibt es mit 3 unterschiedlichen Halterungssystemen, entweder mit schlichter Alu-Halterung (zum Anschrauben), als U-Profil (mit Klebemontage) oder als edle Edelstahlsäulen-Halterung. Jedes für sich ein idealer Spritzschutz zum Nachrüsten ohne großen Aufwand.

 
 


Die Reinigung der Fläche hinter einem Herd, einer Spüle oder eines Waschbeckens stellt immer wieder ein Problem dar. Fliesenfugen sind schlecht zu reinigen und schon nach geringer Zeit sieht die Wand unhygienisch aus und die Verfärbungen lassen sich nicht mehr entfernen.

Die Glasrückwand bietet hier die optimale Lösung – einfach zum Nachrüsten Ihrer Küche oder Ihres Badezimmers. Die Glasrückwand besteht aus einer glatten, leicht zu reinigenden Oberfläche und ist ohne Spezialwerkzeug direkt auf der vorhandenen Wand (auch Fliesen) mit Hilfe von Klebepunkten anzubringen. Die Klebebefestigung ist durch die Wandverkleidung aus Glas nicht sichtbar, da sie von hinten lackiert ist.

Die Glasrückwand besteht aus ESG Sicherheitsglas und ist in zwei Größen und Farben bestellbar: 600 x 450 mm oder 900 x 450 mm, jeweils in den Farben Schwarz oder Weiß.

Der Spritzschutz aus Glas eignet sich auch hervorragend als großflächige Wandverkleidung in Küche oder Bad. Mehrere Glasplatten können einfach und ohne Spezialwerkzeug praktisch fugenlos nebeneinander angebracht werden und bilden so eine moderne, großzügige Wandverkleidung.

Die Glasrückwand ist aus hochwertigem Einscheibensicherheitsglas (ESG). Die Glasrückwand wird bei 630 Grad Celsius erhitzt und dann rasch abgekühlt. Auf diese Weise entsteht eine Glasscheibe mit einer höheren Stoß- und Schlagfestigkeit, das jedoch nicht mehr nachbehandelt werden kann. Zerbricht die Glasrückwand doch einmal, so zerfällt es in kleinste Teile ohne scharfe Kanten.

Spritzschutz — für Kochinseln

Kochinseln sind gerade in modernen Küchen ein toller Blickfang. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass beim Kochen Fett hinter dem Herd auf die Arbeitsplatte oder sogar bis auf den Fußboden spritzt.

Der moderne Spritzschutz für den Herd von stauraum bietet für einen freistehenden Herd eine clevere Lösung. Eine schlichte Glasscheibe mit unauffälliger Halterung dient als effektiver Spritzschutz ohne den Gesamteindruck der Küchengestaltung zu beeinträchtigen. Den Spritzschutz aus Glas gibt es in zwei Größen, 600 x 200 mm oder 900 x 200 mm. Die Kanten sind umlaufend geschliffen.

Die Halterung für den Spritzschutz gibt es in 3 verschiedenen Systemen:

Schlichte Halterung in Alu matt — Montage mit unsichtbaren Schrauben
Die zwei Halterungen für den Spritzschutz werden von oben auf der Arbeitsplatte unsichtbar mit Schrauben befestigt. Zum Reinigen kann die Glasplatte nach dem Öffnen der Schraube mit einem Imbusschlüssel herausgenommen werden.

U-Profil-Halterung in Alu matt — mit Klebemontage ohne Bohren
Zwei unauffällige U-Profile werden mit Hilfe eines Klebebandes auf die Arbeitsplatte aufgeklebt und halten zuverlässig den Spritzschutz. Die Arbeitsplatte muß also nicht angebohrt werden. Müsste beispielsweise bei Auszug der Spritzschutz entfernt werden, so wird die Halterung einfach von der Platte abgehebelt. Für diesen Zweck befindet sich auf der Unterseite eine kleine Kerbe, passend für einen Schlitzschraubenzieher. Der Spritzschutz klebt NICHT auf geölten oder offenporigen Oberflächen. Auch unbehandelte Holzplatten sind für diese Variantes des Spritzschutzes nicht geeignet. Idealerweise handelt es sich um eine staub- und fettfreie, geschlossene Oberfläche (klassische Arbeitsplatte).

Protect-Halterung aus Edelstahlsäulen — Montage mit Gewindeschraube
Der Spritzschutz Protect besticht durch zwei schlichte Edelstahl-Säulen, die den Spritzschutz halten. Die Säulen-Halterung kann von unten mittels einer durchgehenden Gewindeschraube und Mutter befestigt werden. Zum Reinigen kann die Glasplatte des Spritzschutzes einfach nach oben aus der Halterung entnommen werden.